Solenebel- und Sauerstoffkabine

Bei der Sauerstoffinhalation wird reiner Sauerstoff eingeatmet. Daraufhin steigert sich das Wohlbefinden und verschiedene Prozesse laufen besser ab. So wird beispielsweise die Sauerstoffversorgung der verschiedenen Gewebe verbessert. Der Mensch kann wochenlang ohne Nahrung auskommen, tagelang ohne Wasser – aber nur ein paar Minuten ohne Sauerstoff. 21 Prozent der Luft, die wir einatmen, enthalten das lebenswichtige Gas. Es wird vom Blut zu den Körperzellen transportiert, wo es an der Umwandlung von Nähr- und Vitalstoffen zu Energie beteiligt ist.

Sole ist salzhaltiges Wasser. Der Solenebel wird in feinste Tröpfchen zerstäubt. Dieser wirkt wie eine Meeresbrise auf der Haut. Das Inhalieren des Solenebels hat eine sehr positive Wirkung auf die Atmung und wirkt zudem hautreinigend. In Verbindung mit Wärme kann die Muskulatur besonders wirksam entspannen.

 

Unser Solenebel- und Sauerstoffinhalationsraum befindet sich direkt in der SalzOase. Darin können bis zu zwei Personen entspannen oder physiotherapeutische Atemtechniken ausüben. Der Aufenthalt dauert immer 20 Minuten. Anschließend legt man sich 25 Minuten auf eine Liege in der SalzOase.

Download
Informationen zum Herunterladen
Sauerstoff-Ionisation und Atemübungen.pd
Adobe Acrobat Dokument 313.6 KB